<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=412841&amp;fmt=gif">

SAP Data Services – Einbindung eines RFC Funktionsbausteins

16.08.2017  •  SAP Analytics, SAP Allgemein

Der Blog zeigt die SAP Data Services Anbindung der RFC (Remote Function) Übertragungsmethode an ein SAP System. (Hinweis - es wurde die Version 14.2.5.947 verwendet.)

Wir hatten die Aufgabe in einem DWH Projekt ein SAP System anzubinden, hier wurde auf der SAP Seite ein ABAP Programm entwickelt, das per Aufruf über den SAP Data Services  die Daten übertragen sollte.

Wir zeigen Euch in diesem Blog welche Voraussetzung geschaffen werden müssen und welche Einstellung im SAP Data Services erforderlich sind.

Neben den klassischen Zugriffsmethoden (Datenbankzugriffe, CSV, Excel Dateien, etc.) bietet der SAP Data Services auch den Zugriff auf die SAP Applikationen mit folg. Transfer Methoden

  • Direct download
  • RFC
  • Share directory
  • FTP
  • Custom transfer

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

Screenshot – SAP Data Services – Datastore Verbindungseinstellungsmöglichkeiten

Im Projekt einigte man sich auf die RFC Methode.

Folg. Schritte sind erforderlich, um diese Methode zu nutzen:

  1. Allgemeine Voraussetzungen – Infrastruktur

Eine Fehlerquelle bei der Kommunikation des SAP Server und des SAP Data Services Server können fehlende Firewall Freigaben sein. Also müssen diese im Vorfeld von  Eurem IT Betrieb freigeschaltet werden.

  1. Voraussetzungen auf der SAP Seite

Der SAP Basis Administrator muss die beiden Aufgaben im Vorfeld erledigt haben, ansonsten könnt Ihr die RFC Methode nicht nutzen.

  • erforderliche DS Funktionen müssen auf dem SAP Server installiert werden

Die aktuellen SAP Data Services Funktionsbausteine  findet Ihr im Installationsverzeichnis unter  \Data Services\Admin\R3_Functions\transport

Für die Einrichtung wird auf die aktuelle SAP Data Services Dokumentation verwiesen. In dieser wird jeder einzelne Arbeitsschritt beschrieben:

Installing functions on the SAP Server

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/577716e96d6d1014b3fc9283b0e91070.html

Installing the functions using CTS

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/57771df06d6d1014b3fc9283b0e91070.html

Function module

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/57772b1b6d6d1014b3fc9283b0e91070.html

  • Einrichten eines SAP User inkl. Berechtigungen

In der SAP-Umgebung wird ein System-User benötigt. Dieser User soll lt. SAP Dokumentation die folg. Berechtigungen aufweisen:

  • S_BTCH_JOB
  • S_DEVELOP
  • S_RFC
  • S_TABU_DIS
  • S_TCODE

Diese Berechtigungen müssen insbesondere die folg. Zugriffe bzw. Ausführungen ermöglichen:

  • RFC-Zugriff
  • Ausführung von ABAP-Programmen, Aufruf von Funktionsbausteinen
  • Einplanung von Batch-Jobs

Für die Einrichtung wird auf die aktuelle SAP Data Services Dokumentation verwiesen. In dieser wird jeder einzelne Arbeitsschritt beschrieben:

SAP User Authorization

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/5777514d6d6d1014b3fc9283b0e91070.html

Creating an SAP applications profile using profile generation

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/5776331f6d6d1014b3fc9283b0e91070.html

Defining a Data Services-specific authorization level

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/577639366d6d1014b3fc9283b0e91070.html

SAP application profiles

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/577758376d6d1014b3fc9283b0e91070.html

Für die SAP Test- und Entwicklungsumgebungen werden lt. SAP Dokumentation andere Berechtigungsprofile als in Produktion benötigt.

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/57763f206d6d1014b3fc9283b0e91070.html

SAP Data Services 4.2 -> SAP User Authorization - Development and test profile

https://help.sap.com/viewer/df959412681b4619a38f03ff90207e6b/4.2.8/en-US/57775ea86d6d1014b3fc9283b0e91070.html

  1. Konfiguration des Data Stores im SAP Data Services

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

Wenn die Punkte 1 – 3 erledigt sind, kann die Einstellung am Datastore vorgenommen werden. Dazu wird ein neuer Datastore erstellt und mit folg. Parametern versehen:

  • DS STORE Name: (z.B. TEST_SAPFSCD_IND)
  • Datastore Type SAP Application
  • Server: XXX.XXX.XXX (die IP Adresse des SAP Servers)
  • User: RFC_BODS_USER (der in Punkt 2 erforderliche SAP User)
  • Passwort: XXXX (Password des SAP Users)
  • Client Number 10 (Mandantennummer des SAP Systems)
  • System Number 50 (SAP Systemnummer)
  • Data Transfer Methode RFC
  • Generated ABAP directory  - hier das Workspace Verzeichnis vom SAP Data Services angeben (z.B. C:\Program Files (x86)\SAP BusinessObjects\Data Services\bin\dev_rfc.trc)

Ergebnis

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

Nach Eingabe aller erforderlichen Parameter “Apply” anklicken:

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

Bei Erfolg erscheint keine Fehlermeldung und Ihr könnt unter Datastores die Metadaten der SAP Quelle einsehen:

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

In unserem Projektbeispiel haben wir für die Datenübermittlung eine RFC Funktion (Z_DWH_RFC_READ_TABLE) eingesetzt.

Auszug aus dem Dataflow

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

 

In unserem Beispiel wird die RFC Funktion über Konfigurationseinträge mit Parametern versorgt und bei Ausführung des Dataflow ausgeführt.

Der Aufruf der RFC Funktion erfolgt über die Transformation – AUFRUF_RFC_METHODE.

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

 

In der darauffolgenden Transformation

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

können die Schnittstellenfelder aus der RFC Funktion im weiteren Verlauf weiterverwendet werden

 

SAP Data Services SAP Data Services

 

 

Bei Fragen, Anmerkungen oder bei Kritik bitte unser Kontaktformular verwenden. Wir freuen uns über entsprechende  Rückmeldungen Eurerseits.

Besuchen Sie auch: https://bimanu.de/leistungen-business-intelligence/sap-data-services-beratung/